Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung/ Buchung/ Storno

Der Teilnehmerkreis unserer Fastenwochen ist begrenzt. Ihr Kursplatz wird deshalb nach Ihrer Buchung fest für Sie reserviert.

Bei Buchung einer Fastenwoche in unserem Haus erhalten Sie eine schriftliche Buchungsbestätigung, mit der eine Anzahlung von 100,00 € fällig wird. Erst nach Zahlungseingang Ihrer Anzahlung auf unserem Konto ist Ihr Platz fest bei uns reserviert. Bei nicht geleisteter Anzahlung bis zum vereinbarten Zahlungsziel wird Ihr (bis dahin optional reservierter) Platz wieder freigegeben.

Die Rechnung unter Berücksichtigung Ihrer geleisteten Anzahlung mit Informationsmaterial zu Ihrem Fastenurlaub (z.B. Zeitplan, Dinge, die Sie für Ihren Fastenurlaub benötigen, Empfehlungen zur Vorbereitung auf Ihre Fastenwoche) erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Fastenbeginn.

Wir bitten sie um Zahlung des Rechnungsbetrages bis zum Anreisetag. Falls Sie Ihre Rechnung bei Anreise vor Ort bezahlen möchten, weisen wir Sie daraufhin, dass wir nur Barzahlungen (keine Kartenzahlung möglich) entgegen nehmen.
Im Falle einer verkürzten Teilnahme, oder früheren Abreise/ Abbruch der Fastenwoche, egal aus welchem Grund, haben Sie grundsätzlich keinen Anspruch auf Verrechnung.

Sie wollen/müssen Ihre Reservierung ändern oder stornieren? Die Gebühren in diesen Fällen betragen:

  • bis zum 30. Tag vor Beginn 25 Euro für das Handling,
  • bis zum 18. Tag vor Beginn 50% des Gesamtpreises
  • bis zum 7. Tag vor Beginn 80% des Gesamtpreises

danach ist der gesamte Betrag fällig. Falls Sie einen Ersatzteilnehmer benennen, entstehen keine Stornogebühren. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Ein Rücktritt, bzw. eine Umbuchung hat in jedem Fall schriftlich zu erfolgen.

Bei Nichterreichen der angestrebten Teilnehmerzahl (6 Personen) kann die Fastenwoche bis zu 14 Tage vor Beginn abgesagt werden. Bei Erkrankungen der Seminarleitung besteht kein Anspruch auf Durchführung der Fastenwoche.
(Im Krankheitsfall ist die Wellness Quelle GmbH jedoch bemüht, eine geeignete Vertretung für den Seminarleiter zu finden.)

In beiden Fällen werden alle bis dahin bereits geleisteten Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen darüber hinaus nicht.

Teilnehmerkreis:

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich „Fasten für Gesunde“ anbieten. Bei bestimmten Erkrankungen darf nur unter ärztlicher Aufsicht gefastet werden.

Kontraindikationen, also Gegenanzeigen, für unser „Fasten für Gesunde nach Buchinger“ sind u.a. folgende Erkrankungen:

    • Menschen mit einem Herzschrittmacher,
    • bei Herzinfarktgefährdung,
    • Menschen mit Blutgerinnungsstörungen und arteriellen Durchblutungsstörungen sowie unter Einnahme von Heparin, Hirudin (Reflundan®), Cumarine (z.B. Marcumar®, Falithrom®) oder Danaoaroid-Natrium (Orgaran®),
    • Dialysepatienten und andere Organempfänger,
    • bei AIDS, TBC oder bösartigen Tumoren,
    • Menschen mit Depressionen, Psychosen oder Angststörungen
    • schwangere und stillende Frauen,
    • Menschen mit stark erhöhten Harnsäurewerten (Gicht)
    • Menschen mit extremen Untergewicht, Magersucht oder Bulimie
    • Menschen mit Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen etc.)

Bei folgenden Erkrankungen klären Sie bitte unbedingt Ihre Teilnahme an unserem Fasten mit Ihrem behandelnden Arzt ab:

    • regelmäßige kontrollbedürftige Medikamenteneinnahme
    • Diabetes Mellitus
    • Bluthochdruck
    • Polyglobulie (oder Erythrozytose), also eine Erhöhung der Zahl der roten Blutkörperchen über den physiologischen Normwert
    • Schilddrüsenüberfunktion
    • stark adipöse Menschen

Haftung:

Mit Ihrer Buchung erklären Sie automatisch, dass Sie unter keiner der oben genannten, oder anderen, hier nicht aufgeführten, schwerwiegenden Erkrankungen leiden und auch keine kontrollbedürftigen Medikamente einnehmen.

Sie erklären weiter, dass Sie sich körperlich und seelisch in der Lage fühlen, an unserem Fastenprogramm teilzunehmen, dass Sie selbst die Verantwortung für Ihr Handeln während der Veranstaltungsdauer übernehmen und dass Sie den Veranstalter von jeglichen Haftungsansprüchen freistellen.

Für Ihre Teilnahme an unseren Fastenwochen übernehmen Sie selbst die volle Verantwortung.

Sowohl die Wellness Quelle GmbH, als auch die begleitenden Fastenleiter/innen, haften nicht für eventuelle gesundheitliche Folgen.

Auch die Nutzung unserer Sauna und Infrarotkabine erfolgt stets auf eigene Gefahr. Wenn Teilnehmer unsere Saunaeinrichtungen besuchen, versichern Sie damit automatisch, keine Kenntnisse von gesundheitlichen oder körperlichen Einschränkungen zu haben und/oder Arzneimittelmittel zu nehmen, welche gegen eine Nutzung der Saunaeinrichtungen sprechen. Handeln wider besseres Wissen und sonstiges selbstschädigendes Verhalten gehen zu Lasten des Besuchers. Die Nutzung der Saunaeinrichtungen erfolgt freiwillig und auf eigene Gefahr. Dem Nutzer ist es bekannt, dass in unseren Saunen kein Aufsichtspersonal zugegen ist.

Mögliche Stolperfallen ergeben sich aus der Bauart der Sauna und sind bei der Benutzung zu berücksichtigen. Unsere Wellness – Einrichtungen wurden im Übrigen bauamtlich und gesundheitsamtlich überprüft und abgenommen.

Die Wellness Quelle haftet nur im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht. Sie haftet auch nicht für Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Seminarangebote anderer Fastenleiter, Kosmetik- oder Wellnessanwendungen).

Ebenso schließen wir Schäden an Gepäck, einschließlich Diebstahl, aus unserer Haftung aus.

Auch die Verantwortung zur Teilnahme an unseren Tagesprogrammen, insbesondere den Wanderungen, obliegt einzig dem Teilnehmer. Bei extremen Witterungsbedingungen (z.B. Glätte durch Schnee, Eis oder durch massive Regenfälle, bei starkem Wind oder Stürmen, oder der Gefahr von Holzbruch durch Sturm, Schnee oder Eis) ist die Seminarleitung angewiesen, um Schaden zu verhindern, die jeweiligen Wanderungen abzusagen. Ein Ersatzanspruch besteht in diesen Fällen nicht. 
Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Eine Haftung für Schäden während einer Tagesaktivität (z.B. Wandern, Yoga oder Radfahren) besteht auch dann nicht, wenn die Kursleitung an derselben teilnimmt.

An-/ Abreise:

Ihre Zimmer stehen Ihnen am Anreisetag frühestens ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Am Anreisetag ist unsere Rezeption ab 14:00 Uhr besetzt.

Wir dürfen Sie bitten, Ihre Zimmer am Abreisetag bis 10:00 Uhr zu räumen.

Unser Haus ist am Abreisetag bis 14:00 Uhr besetzt, bis dahin können Sie sich gern, bis zu Ihrer Abreise, in unserem öffentlichen Bereichen aufhalten.

In unseren Fastenwochen ist, falls nicht anders ausgewiesen, die Kurtaxe nicht beinhaltet. Diese ist spätestens am Abreisetag in bar zu entrichten und beträgt derzeit 1,50 €/ Person/ Tag.

Top

Wählen Sie die 03624 / 40 12 08 oder 036252 / 47 82 70

... für mehr Informationen, telefonische Rückfragen oder Buchungen.